Wir leben in einer schnelllebigen Welt, umso wichtiger ist es, sich auch Auszeiten zu gönnen und aufmerksam auf alles zu achten, was um uns herum geschieht.

Wir leben in einer Welt, die uns stresst, fordert und uns nur selten zur Ruhe kommen lässt. Umso wichtiger ist es im Urlaub, das Leben umso langsamer und achtsamer zu erleben und zu betrachten. Achtsames Reisen ist ein Weg, zur Ruhe zu kommen und die Welt mit anderen Augen zu sehen. Aber wie ist es uns möglich, auf Reisen achtsam zu werden und nicht in Hektik zu verfallen, wenn man nicht alles gesehen hat, was der Hotelguide vorgibt sehen zu müssen?

Reisen soll Vergnügen bringen und den Alltag für eine Zeit vergessen lassen. Natürlich ist das nicht ganz so einfach wie es erscheint, aber es ist auch nicht unmöglich. Ein wichtiger Punkt ist, immer neugierig und mit offenen Augen durch die Welt zu gehen. Unsere Natur mit den Bergen und den Almen ist ein wertvolles Gut, dass es erlaubt, aus jedem Blickwinkel etwas Neues und noch Schöneres zu entdecken.

Tipp: Spüren Sie die Natur auf Wanderungen auf eine andere Art und Weise, indem Sie ein Stück des Weges barfuß zurücklegen. Sie werden merken, dass Sie eine andere Art der Verbundenheit mit der Erde unter Ihnen eingehen.

Versuchen Sie dabei alle Ihre Sinne miteinzubeziehen und spüren Sie den Wind auf Ihrer Haut und die frische Almluft, wie sie in Ihre Lungen strömt. Riechen Sie den frischen Duft der Wiesen und Wälder und erkennen die kunstvolle Landschaft, wie sie uns geschenkt wird. Achten wir gemeinsam auf sie, sodass nicht nur wir die Schönheit eines Landes bestaunen können, sondern auch noch unsere Nachkommen.
Probieren wir die Natur hautnah zu erleben und greifen nach den Sternen. Oder einfacher gesagt, wagen Sie sich in der Nacht nach draußen an einem dunklen Ort und beobachten, den Sternenhimmel. Den meisten Menschen ist gar nicht bewusst, wie viele Sterne es am Nachthimmel zu bestaunen gibt. Die extreme Lichtverschmutzung, nicht nur in den Städten, macht uns blind für das Schöne – den Sternenhimmel.

Eine weitere Möglichkeit achtsam zu Reisen ist es einzutauchen in die Kultur, neue Kulturen zu erleben und ohne Vorurteile ein Land und seine Leute zu entdecken, kann den Blick auf andere Länder, Kulturen und Religionen von Grund auf ändern. Und was gibt es Aufregenderes als neue Leute kennen zu lernen, dass Wichtigste dabei ist das respektvolle Miteinander und das höfliche und zuvorkommende miteinander.

Bei uns im Natur- und Wellnesshotel Höflehner liegt uns viel daran, dass Sie ihren stressigen Alltag vergessen können. Ganz nach unserer 6N-Philosophie können Sie zu jedem unserer N’s eine andere Achtsamkeit erleben:

  • In unserer Naturküche können Sie die Natur, ihrem Teller, schmecken. Unser Küchenteam kocht natürlich auf und zaubert Ihnen ganz nach den G|K|H-Genusswelten köstliche und naturbezogene Speisen auf Ihren Teller.
  • Die Natürlichkeit wollen wir in das Hotel hereinbringen und Sie, unsere Gäste, unsere steirische Herzlichkeit spüren lassen. Bei uns können Sie mit unseren Bergführern auf abenteuerliche oder ruhigere Wanderungen gehen und die steirische Berg- und Almenwelt in seiner vollen Pracht genießen
  • Uns liegt sehr viel daran, dass Sie in unserem Hotel komplett abschalten können und zu sich selbst finden können. Egal ob Sie Ihre Yoga Routine mit unseren Yoga-Trainerinnen oder einfach nur die Natur in unserem Naturteich entdecken – fühlen Sie sich wie zu Hause und genießen Sie die herrliche Umgebung der Ennstaler Berglandschaft. Uns ist aber auch wichtig, dass sie auch zu Hause entspannen und für einen Abend abschalten können, mit unseren Höflehner NaturProdukten holen Sie sich die Natur in Ihre persönliche Erholoase nach Hause.
  • Unser 4.N der Naturphilosophie ist das Naturerlebnis. Bei uns können Sie die Natur und die Wirkung der Pflanzen auf den Kräuterwanderungen erleben. Wiesenkräuter können sich nämlich in verschiedenen Gerichten wiederfinden. Kräuterkunde ist nicht das Richtige für Sie? Sie würden lieber Waldtiere hautnah erleben? Auch hier haben wir genau das Richtige für Sie, unsere Rotwildfütterung findet einmal die Woche statt und Sie können unsere Rehe und Hirsche von Nahem betrachten.
  • Ein Punkt, der uns persönlich sehr am Herzen liegt ist die Nachhaltigkeit. Genau aus diesem Grund achten wir auf einen schonenden Umgang mit der Natur. Unser Ziel ist es, dass auch Generationen nach uns noch die volle Pracht der Natur betrachtet können. Ganz besonders achten wir auch darauf, dass auf unseren Tellern nur Lebensmitteln von regionalen Partnern landen. 
  • Das Naturdesign ist der letzte Punkt unserer 6N-Philosophie. Im Natur- und Wellnesshotel Höflehner können Sie nicht nur die Natur draußen spüren, sondern auch in Ihrem Zimmer und in unseren Ruhehäusern. In unserem Hotel können Sie die Natur in jedem Raum spüren – der Duft des Holzes zieht sich durch das gesamte Hotel hindurch.

Sie sind neugierig geworden? Nutzen Sie Ihren Sommerurlaub für ein paar unvergessliche Tage inmitten der Natur.
Testen Sie sich durch unsere 6N-Bereiche und finden Ihren Lieblingsplatz im Natur- und Wellnesshotel

Gleich Anfragen und Ihr persönliches Sommerhighlight erleben.